„Cannabis als Medizin: Warum weitere Verbesserungen notwendig und möglich sind“

Suchtforscher fordert notwendige Verbesserungen im Umgang mit Medizinal-Cannabis Der Suchtforscher Prof. Heino Stöver ist der geschäftsführende Direktor des Instituts für Suchtforschung an der Frankfurt University of Applied Sciences und sieht die Entwicklung des medizinischen Cannabis in Deutschland nicht fortschrittlich. Seit 2017, der Legalisierung des Cannabis als Medizin in Deutschland, wurden laut Krankenkassendaten fast 70.000 Kostenübernahmeanträge…

Weiterlesen

Der Artikel „Cannabis als Medizin: Warum weitere Verbesserungen notwendig und möglich sind“ erschien zuerst auf Hanfjournal.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in News