CaNoKo22: Welche Regeln braucht es für den Eigenanbau?

Welche Regeln braucht es für den Eigenanbau?
Diskussion
18.06.2022 – 11:30 bis 13:00
Bühne 1 (Loft)

Speaker: Michael „Der Micha“ Knodt, Freier Journalist
Michas YouTube Kanal:
https://youtube.com/channel/UC2an1Jy-8dEj_H7X2BUtqcA

Moderator: Florian Rister, Deutscher Hanfverband

Regeln für den Eigenanbau werden sich politisch nur schwer umgehen lassen, damit es eine Abgrenzung zum kommerziellem Anbau gibt. Wir wollen diskutieren, ob Kriterien wie Anbaufläche, Pflanzenzahl oder Lampenleistung sinnvoll sind. Zudem stellt sich die Frage, wieviel ein Grower zuhause einlagern kann und ob ein Eigenanbau angemeldet werden sollte.

https://cannabisnormal.de/sessions/welche-regeln-braucht-es-f%C3%BCr-den-eigenanbau

Auszug DHV-Eckpunkte:

“Der Eigenanbau von Cannabis zur Deckung des eigenen Konsums sollte ohne den Erwerb einer besonderen Lizenz und ohne Zahlung von Steuern legal möglich sein. Um den Eigenanbau von kommerzieller Produktion abzugrenzen, sind diverse Modelle von Obergrenzen denkbar (Anzahl der Pflanzen, Quadratmeter des Anbaus, Wattzahl der Lampen bei Indoor-Anbau, Gesamtmenge der legal zu lagernden Ernte), die wir zur Diskussion stellen. Die unentgeltliche Abgabe bzw. das Verschenken von kleinen Mengen Cannabis an erwachsene Freunde, z.B. aus eigenem Anbau ist erlaubt.”

Zu folgenden Fragen werden wir diskutieren und Meinungsbilder einholen:

Nach welchem Kriterium sollte der Eigenanbau begrenzt werden:

Quadratmeter
Lampenleistung
Pflanzenanzahl

Je nach Entscheidung zu Frage 1:

Wie viele Quadratmeter wären eine sinnvolle Abgrenzung zwischen privatem und kommerziellem Anbau (inkl. Stecklinge)?
– 1
– 2
– 3
– 4
– 5 oder mehr
Wieviel Watt wären eine sinnvolle Abgrenzung von privatem zu kommerziellen Bedarf (Leuchtleistung der Lampe)?

– 200W

– 500W

– 750W

– 1000W

Welche Pflanzenanzahl (weiblich, blühend + Stecklinge) wäre eine sinnvolle Abgrenzung von privatem zu kommerziellen Bedarf?

– 3
– 5
– 7
– 10

3. Soll auch der Outdoor Anbau von Cannabis im privaten Garten oder Balkon erlaubt werden?

– Ja
– Ja, aber nur wenn kein Fremdzugriff möglich ist
– Nein

4. Ist eine Meldepflicht für Eigenanbau sinnvoll, z.B. um größere private Höchstmengen zur Lagerung zu Hause zu ermöglichen?

– Ja

– Nein

Hier die Ergebnisse des Meinungsbildes auf der Konferenz als PDF:
https://cannabisnormal.de/sites/default/files/media/documents/Eigenanbau_B%C3%BChne1.pdf

0:00 Intro Florian Rister
0:42 Inputvortrag Micha
11:29 Fragen zum Vortrag
18:17 Fragerunde
18:44 Input Frage 1: Anmeldepflicht
36:32 Input gegen Eigenanbau
39:14 Stellungnahme Micha
43:34 Abstimmung Frage 1
44:52 Ergebnis Frage 1
45:32 Input Frage 2: Höchstmenge Lagerung zu Hause
56:50 Stellungnahme Micha
1:02:25 Abstimmung Frage 2
1:02:52 Ergebnis Frage 2
1:03:28 Input Frage 3 Outdoor erlaubt?
1:07:20 Stellungnahme Micha
1:09:31 Abstimmung Frage 3
1:06:56 Ergebnis Frage 3
1:10:34 Input Frage 4 Welches Kriterium zur Begrenzung?
1:15:53 Abstimmung Frage 4
1:16:23 Ergebnis Frage 4
1:16:47 Input Frage Begrenzung nach 5.1 Quadratmeter/ 5.2 Lampenleistung/ 5.3 Pflanzenzahl
1:22:34 Stellungnahme Micha
1:24:30 Abstimmung 5.1
1:25:00 Abstimmung 5.2
1:26:11 Abstimmung 5.3

Folge uns auf Social-Media:
Instagram: https://instagram.com/deutscher.hanfverband
Twitter: https://twitter.com/hanfverband
Facebook: https://facebook.com/hanfverband
Spotify: https://open.spotify.com/show/5pmLnsXVSVv4WegMEab7PD
Telegram: https://t.me/hanfverband

Du willst die Arbeit des Deutschen Hanfverbands unterstützen? Jetzt Fördermitglied werden!
http://hanfverband.de/dhv/unterstuetzen

Post Content

Veröffentlicht am
Kategorisiert in DHV Videos