Stellenausschreibung: Politische Referentin / Politischer Referent (m/w/d)

Der Deutsche Hanfverband (DHV) ist die größte Interessenvertretung von Hanffreunden und Legalisierungsbefürwortern in Deutschland. Wir betreiben ein Büro in Berlin mit sechs festen und einigen freien Mitarbeitern und arbeiten mit unserem Online-Auftritt, öffentlichen Kampagnen, politischer Lobbyarbeit und Aktionen für die vollständige Legalisierung von Cannabis.

Aktuell suchen wir möglichst zum April eine/n politische/n Referentin/en (m/w/d). Du wirst zusammen mit unserem politischen Geschäftsführer Georg Wurth unser politisches Netzwerk erweitern und pflegen sowie Dokumente auswerten und erarbeiten. So werden politische Initiativen in diversen Parlamenten angestoßen. Außerdem sind politische Beiträge für die DHV-Seite erwünscht.

Kenntnis der Positionen des DHV und Grundlagen der Debatte zur Legalisierung sowie zu Hanf / Cannabis allgemein sind Voraussetzung. Erfahrungen im parlamentarischen Betrieb sind von Vorteil.

Wir bieten sinnvolle Arbeit für die gute Sache in einem netten und motivierten Team sowie flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten in unserem Berliner Büro. Der Stellenumfang beträgt 32 Wochenstunden, allerdings sind je nach Wunsch auch andere Arbeitszeiten denkbar. Eine dauerhafte Festanstellung ist nach einer Probezeit vorgesehen.

Wenn du Lust hast, dich mit deinem Wissen rund um politische Prozesse für die Legalisierung von Cannabis einzubringen, dann bist du bei uns genau an der richtigen Stelle! Bewerbungen bitte mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen als E-Mail mit dem Betreff „Bewerbung Referent/in“ an jobs(at)hanfverband.de. Gedruckte Bewerbungen per Post sind nicht nötig und bringen keinerlei Vorteil!

Die Ausschreibung endet zum 26.03.2021. Bewerbungen, die nach Ende dieser Frist eingehen, werden ggf. nicht mehr berücksichtigt.

Sonderthemen: 
Veröffentlicht am
Kategorisiert in News